Neue Halle aus Kiesel und Felsen

In diesem Artikel beschreibt Guitano Darhoven vom Haller Kreisblatt das „ausgeklügelte“ Spendenkonzept der Spvg und ruft mit der Angabe der Kontoverbindung indirekt auch die Leser auf, mit einer Spende zum Innenausbau der Halle des Sportzentrums beizutragen. Er erklärt, dass das Bauvorhaben durch die Unterstützung der Gemeinde und den Beitrag des Unternehmens Hörmann bereits abgesichert sei und nun der Vorstand des Vereins für weitere finanzielle Unterstützung werbe, um „möglichst viele Extrawünsche möglich zu machen“.


Das Spendenkonzept sähe vor, dass gegen den Erhalt eines Kiesels, Steines, Findlings, Brockens oder Felsens monatlich und über einen Zeitraum von bis zu fünf Jahren Beträge zwischen zehn und 500 Euro gespendet werden könnten. Ein im Eingangsbereich der alten Cronsbachhalle angelegter „hübscher“ Steingarten fungiere als Sinnbild der Spendenaktion.