Vom Kiesel bis zum Fels

Malte Krammenschneider von der die Zeitung für Steinhagen betont in seinem Artikel die vielfältigen Möglichkeiten, sich mit einer Spende am Ausbau des „Hörmann Vereinszentrums am Cronsbach“ zu beteiligen: „Für jedes Portemonnaie ist etwas dabei.“ „In Schwung“ kommen solle die Aktion mit einem kleinen Steingarten vor der alten Cronsbachhalle, gemeinschaftlich angelegt vom Bauhof, Stephan Masanneck vom Gartenbau Masanneck und Marco Lippert vom Kalkwerk Müller. Auf einem Schotterbett seien die fünf jeweils einem Spendenbetrag entsprechenden Steingrößen platziert: Kiesel, Stein, Findling, Brocken, Fels. Krammenschneider nennt einige der Ideen, die der Verein für die Verwendung der Gelder hat und auch Unterstützer, die bereits gewonnen werden konnten, darunter der „Ex-Arminia-Profi“ Norbert Leopoldseder, seit 50 Jahren Vereinsmitglied, der mit den Worten zitiert wird: „Nun will ich meinen Beitrag leisten, denn ich habe hier viele Freundschaften geschlossen.“ Spender wie er sollen auf einem Portraitfoto verewigt und die Fotos anschließend alle in einem Fotoband veröffentlicht werden.